Radiobeitrag mit Dok-Maar

Am Donnerstag, dem 16.01.2014, hat Radio Corax aus Halle ein zehn minütiges Interview mit unserem Projekt gesendet.

Dabei geben wir eine aktuelle Einschätzung der Situation in Deutschland, gehen auf die Perspektiven des Projekts ein und diskutieren Handlungsmöglichkeiten im Rahmen der rassistischen Entwicklung. Natürlich wird das Dokumentationsarchiv auch kurz vorgestellt.

Wir sind sehr zufrieden mit dem Interview und können es nur empfehlen. Eine etwas persönlicherer Zugang zum Projekt: (ab Minute 8)
http://www.freie-radios.net/61308

Zweites Kartenupdate

Am 09.01.2014 haben wir das zweite Update der Karte online gestellt. Insgesamt wurden ca. 40 neue Fälle aufgenommen. Wir bedanken uns für die vielen Zusendungen.

Veränderung der Projektbeschreibung

Die Projektbeschreibung wurde auf den neuesten Stand gebracht und um zwei längere Abschnitte ergänzt.

Zum einen haben wir versucht die Kategorisierung in Karte und Chronik etwas genauer zu erläutern. Zum anderen nehmen wir Stellung zu den aufgelisteten Fällen und unsere Sichtweise auf die Ereignisse. Außerdem gibt die Beschreibung nun einen Ausblick auf die Grenzen und Möglichkeiten des Projekts.

Die alte Beschreibung, sozusagen unsere Gründungserklärung, kann weiterhin hier eingesehen werden.

Redebeitrag auf Demonstration in Schneeberg:

Am 16.11.2013 erhielten wir die Möglichkeit auf der Demo „Gegen den rassistischen Mob“ in Schneeberg unser Projekt kurz vorzustellen. Dies war unser Redebeitrag:

Liebe Freund_innen, liebe Mitstreiter_innen,
wir möchten euch an dieser Stelle unsere solidarischen Grüße übermitteln – eure Präsenz heute, hier, in diesem [abgelegenen] Ort – ist dringend und unbedingt notwendig. Schneeberg steht symbolisch für die Zuspitzung der latent vorherrschenden deutschen rassistischen Verhältnisse…

Erstes großes Kartenupdate

Am 17.11.2013 haben wir das erste große Update der Karte online gestellt. Dies war nur durch die vielen Zusendungen (ca. 100 Fälle) und eure tatkräftige Unterstützung möglich. Dafür möchten wir uns sehr herzlich bedanken und hoffen auf eine weitere, sowie dauerhafte Beteiligung.

Mit dem Update sind wir auf ein neues Karten-System umgestiegen und haben eine Zeitleiste integriert. Daher die leichte grafische Veränderung. So ist es nun möglich deutlich mehr Vorfälle über das Jahr verteilt darzustellen und dem Verlauf der Entwicklung zu folgen. Insgesamt listet Dok-Maar nun 74 Fälle auf. Darunter 8 Brandanschläge, 23 direkte Aktionen und 43 Protestaktionen gegen Geflüchtete.

Weitere Informationen zu den Vorfällen findet ihr in der Karte oder Chronik. Eine Begründung der Kategorisierungen unter „Über das Projekt“.

Die alte Karte lässt sich weiterhin unter karte.dok-maar.de abrufen.

Rassistische Facebookseiten gegen Asylbewerberheime

In den letzten Wochen sind auf Facebook um die 20 Seiten gegen Asylbewerberheime oder Moscheen entstanden. Die meisten sind ähnlich aufgebaut, verwenden teilweise das gleiche Logo und teilen dieselben Beiträge und auf allen findet sich rassistischer und menschenverachtender Inhalt, oft sogar Strafrechtlich relevante Aussagen. Folgendes gilt für manche der „kleinere Seiten“ wie z.B. Hoyerswerda, Bautzen […]